Museumsgesellschaft Ehingen

Museum Ehingen Bilder

Museumsgesellschaft besucht Kirche in Ochsenhausen und das Muschelmuseum

Am Donnerstag, 22. August 2019, fuhr eine Gruppe der Museumsgesellschaft Ehingen mit dem „Öchsle“ von Warthausen nach Ochsenhausen, um dort die ehemalige Klosterkirche und das Muschel- und Schneckenmuseum zu besichtigen.

     

    

 

 

Manchmal fast im Schritttempo zuckelte und ruckelte die Bahn gemächlich durch die sonnige Landschaft bis zum Ziel Ochsenhausen. Nach der Mittagspause führte Dekan Schänzle, der aus Erbstetten stammt, durch seine Pfarrkirche, die ehemalige Klosterkirche. Dabei bekam die Gruppe Einblicke in Details der Kirche und in Bereiche, die dem Normalbesucher verschlossen bleiben. Die Kirche in Ochsenhausen wurde nicht neu gebaut, sondern der gotische Vorgängerbau wurde barockisiert und erweitert. Eine weitere Besonderheit ist, dass unter den Apostelreliefs der „Verräter“ Judas Iskariot sogar mit Heiligenschein dargestellt ist. Dekan Schänzle hat sich näher mit Judas Iskariot befasst und dessen Beweggründe durchaus plausibel zu erklären versucht. Die Gruppe konnte auch die große Sakristei, die ehemalige Abtskapelle und die Orgelempore besichtigen. Dort erklärte der Organist Schätzle die berühmte Gabler-Orgel mit ihren vielen Registern als ein damals neuartiges Instrument. Besonders beeindruckte der „Kuckuck“, bei dessen Ertönen auf der Emporenbrüstung eine Ochsenfigur sich in ein Kirchenmodell hinein und wieder zurückbewegt. Den Abschluss der Führung bildete ein kleines Konzert auf der Orgel, bei dem die Register und Variationsmöglichkeiten deutlich hörbar wurden.

Das Muschel- und Schnecken-Museum mit der weltweit größten Privatsammlung an Muscheln und Schnecken, stand als nächster Besuchspunkt an. Sachkundig durch Frau und Herrn Kapitza durch die Ausstellung geführt, erschlossen sich die Ausstellungsstücke in ihrer Vielfalt der Formen und Farben. Immer wieder gab es Hinweise auf Umsetzungen der bei diesen Tieren bereits vorgegebenen Strukturen in technische Produkte mit Hilfe der Bionik oder in der Architektur, z.B. an der Raststätte „Illertal“.  

  • Aktuelles

    Vereine- u. Jedermannschießen 2019

    Am 15.11. – 17.11.2019 fand das 32. Vereine- und Jedermannschießen im Schützenhaus Ehingen statt.  

    Die Museumsgesellschaft bedankt sich bei unseren Schützen für eine sehr erfolgreiche Teilnahme und gratuliert für die tolle Mannschaftsleistungen.

    Es wurden folgende Platzierungen erreicht:

    1.   Platz Damenklasse

    9.   Platz Herrenklasse

    10. Platz Gemischte Klasse  

    Der Höhepunkt ist der 1. Platz, mit einem 62,3 Teiler auf die Ehrenscheibe, von

    Paul Einsiedler.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Hier geht´s zu den Bildern.

    Vereineschießen 2019_2
  • Aktuelles

    „150 Jahre Eisenbahn in Ehingen“

    Achtung, wichtiger Termin!

    Das neueste Buch der Museumsgesellschaft Ehingen ist fertig, die Tinte ist trocken und die Druckwalzen stehen wieder still.

    Am Sonntag 24. November 2019 - 11.00 Uhr stellt der Autor, Herr Ulrich Holtz, sein Werk:

    „150 Jahre Eisenbahn in Ehingen“

    im Foyer des Museums der Öfffentlichkeit vor.

     

    Alle Interessierten, Mitglieder und Nichtmitglieder sind recht herzlich eingeladen.

    150 Jahre Eisenbahn Ehingen
  • Aktuelles

    Sonderausstellung GeoPark

    Eröffnung der Ausstellung:

    >>Geopark Schwäbische Alb<<

    vom 10. Nov. 2019 bis 15. Dez. 2019

    im Foyer des Museums.      

    Vorstellung der neu aufgearbeiteten

    Fossilien- u. Mineraliensammlung.

     

    Hier finden Sie Bilder von der Ausstellung. 

    MEHR ERFAHREN
    Joseph Schad
  • Aktuelles

    Die Tiersammlung aus dem Schloss Oberdischingen

    Die Tiersammlung ist um 1850 im Schloss Oberdischingen entstanden. 1891 schenkte der damalige Besitzer des Rittergutes Friedrich Kaulla (1807 – 1895) die aus 30 bis 35 Kästen bestehende Sammlung an das Gymnasium Ehingen. Später gelangte sie an den Bezirksaltertumsverein. Ursprünglich umfasste sie neben den noch vorhandenen Vögeln, Vogeleier und Säugetieren auch Käfer und Schmetterlinge...

    MEHR ERFAHREN
    Museum Ehingen Tiersammlung
  • Aktuelles

    Schätze aus dem Museum Ehingen

    Wie vor einigen Jahren anlässlich des Internationalen Tages der Museen zu sehen war, verfügt das Museum Ehingen in seinen Magazinen über umfangreiche Sammlungen, die nicht in der Dauerausstellung zu sehen sind. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bemühen sich ständig, weitere Objekte zu erwerben, die für Geschichte und Entwicklung der Stadt und der Region wichtig sind. Großzügige Schenkungen und Stiftungen aus der Bürgerschaft tragen immer wieder maßgeblich zur Ergänzung der Sammlungsbestände bei.

    Schätze im Museum Ehingen

Termine

24.11.19 | Sonntag

Buchvorstellung „150 Jahre Eisenbahn in Ehingen“

Um 11.00 Uhr stellt der Autor Ulrich Holtz sein Buch im Foyer des Museums der Öffentlichkeit vor.

Alle Interessierten, Mitglieder und Nichtmitglieder sind recht herzlich eingeladen.

01.12.19 | Sonntag

Eröffnung der Weihnachtsausstellung " Wintersport in Ehingen"

Die Ausstellung ist vom 01.12.2019 bis voraussichtlich 29.03.2020 geöffnet.

Weitere Informationen folgen.

07.12.19 | Samstag

Am Samstag 07.12.2019 lädt die Museumsgesellschaft, von 14 bis 16 Uhr, zum Weihnachtsbasteln im Ehinger Museum ein.

Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.